Ibero - Ihr Spezialist f?r Spanien und Portugal
Hotelsuche
Flug nach Lissabon
Hotel nach Lissabon
Mietwagen für 3 Tage
Reiserücktrittsversich.
Ihre Wunschreise
Unsere Kataloge
Unseren aktuellen Katalog 2014 hier downloaden
Exklusive Hotels
Exklusive Hotels in Spanien & in Portugal erleben!
Pousadas
Paradores
Wir reservieren Ihre Zugfahrt und stellen Ihnen Ihre Fahrkarte aus.
Einfach Kombinieren
Hotel S'Olivaret
Mallorca,Spanien
115315
Am Rande der Serra Tramuntana gelegen bietet sich von dieser herrschaftlichen Finca aus ein atemberaubender Panoramablick in die wunderschöne Umgebung. Das liebevoll restaurierte Gut ist ein komfortables Hotel mit stilvollem Ambiente, die Eleganz der Einrichtung ergänzt auf wunderbare Weise den ländlichen Charakter.
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
ab € 152,-

HOTEL:
Am Rande der Serra Tramuntana gelegen bietet sich von dieser herrschaftlichen Finca aus ein atemberaubender Panoramablick in die wunderschöne Umgebung. Das liebevoll restaurierte Gut ist ein komfortables Hotel mit stilvollem Ambiente, die Eleganz der Einrichtung ergänzt auf wunderbare Weise den ländlichen Charakter. Komfort und Bequemlichkeit werden durch die erlesene Bildersammlung unterstrichen. Das Restaurant des Hauses ist bekannt für seine hervorragende mediterrane Küche. Der gut sortierte Weinkeller und der exzellente Service runden das Bild ab. Die wunderschön angelegten Gärten und Terrassen des Anwesens lassen Ihren Aufenthalt im Hotel S'Olivaret außerdem besonders entspannt und harmonisch werden. Überall gibt es romantische und beschauliche Ecken und Plätze, und immer wieder begegnet Ihnen diese wundervolle Aussicht. Die ländlich-grüne Umgebung lädt zu ausgedehnten
Spaziergängen ein, oder wenn Sie sportlich ambitioniert sind zu Wanderungen mit und ohne Bergführer sowie ausgedehnten Radtouren in das angrenzende Gebirge. Anschließend können Sie in der Sauna und im Whirlpool Körper und Seele pflegen, relaxen und sich anschließend wie neugeboren fühlen.

AUSSTATTUNG:
Rezeption und Salon mit Bar, Restaurant, Konferenz-/Veranstaltungsraum, WLAN (gratis) nur im Konferenzraum, Garten, Terrasse, Poolbar. Kostenfreie Parkplätze.

ZIMMER:
25 helle und geräumige Superior Zimmer, ca. 35 qm, ländlich-mallorquinisch und individuell eingerichtet, ausgestattet mit Sitzecke, Bad, Dusche/WC, Föhn, Bademänteln, Klimaanlage, Heizung, Telefon, Sat.-TV, Minibar und Safe, auch mit Terrasse buchbar.

AKTIVITÄTEN:
Gratis: Swimmingpool, Sonnenterrasse, Liegen, Auflagen, Sonnenschirme, Badetücher, kleines Hallenbad (beheizt bis 31.05.), Whirlpool, Sauna, Paddle-Tennis. Gegen Gebühr: Fahrradverleih. Mallorca bietet zahlreiche Golfplätze, auch vom Hotel aus sind einige gut zu erreichen.

LAGE:
Direkt an den Ausläufern des Tramuntana- Gebirges, zwischen den Orten Orient und Alaró (knapp 4 km entfernt) gelegen. Der Flughafen Palma ist ca. 34 km entfernt.

Subtropisches Klima, 550 km Küste mit romantischen Stränden und eine bewegte Geschichte, die auf mehr als 6.000 Jahre Besiedlung blicken kann - das alles und noch viel mehr ist Mallorca. Nicht umsonst zählt die Baleareninsel zu den Top Zielen im Mittelmeer. Denn Mallorca bietet nicht nur Badespaß, sondern ist ideal für spannende Besichtigungen und eignet sich hervorragend für Wander- und Radtouren durch atemberaubende Landschaften. Und das Beste: Mallorca bietet das ganze Jahr über aufgrund der angenehmen Temperaturen ausgezeichnete Urlaubsbedingungen, sei es zur Mandelblüte von Mitte Januar bis Ende Februar, wenn aht Millionen Mandelbäume die Landschaft in ein rosarotes Blütenmeer verwandeln. Oder Sie erleben die Insel im Hochsommer, wenn die fast 1.500 Meter hohen Berge mit einer kühlen Brise locken.

Viele Völker prägten die Insel Mallorca


Um 4.000 vor Christus ließen sich die ersten Siedler auf Mallorca nieder. Im Laufe der Jahrtausende haben viele Völker die Insel geprägt. Charakteristisch für die Zeit vom 12. bis zum 1. vorchristlichen Jahrhundert sind die Zyklopen-Bauten, die Talayots, die dieser Epoche den Namen gaben: Taloyatikum. Die Gründung der beiden Städte Palma und Pollentia fällt in die Zeit der römischen Herrschaft. Palma de Mallorca wuchs bis ins Mittelalter zur pulsierenden Metropole mit einem bedeutenden Hafen. Und das ist die Inselhauptstadt mit der beeindruckenden Kathedrale bis in unsere Tage geblieben.

Entdecken Sie das Landesinnere von Mallorca


Nur wenige Kilometer vom Großstadttrubel entfernt lässt sich im Landesinneren das typische Mallorca entdecken: kleine malerische Bergdörfer wie Banyalbufar oder in der Inselmitte Montuïri, das eingebettet in einer sanften Hügellandschaft mit Pinienwäldern und Obstbäumen liegt. Empfehlenswert sind auch das exklusive Hafenstädtchen Puerto de Andratx im Westen der Insel und Puerto de Sóller im bergigen Norden. Wer auf Frédéric Chopins Pfaden wandeln möchte, muss unbedingt nach Valldemossa. Denn hier ließ sich der Komponist 1863 einige Wochen nieder, um seine Schwindsucht auszukurieren. Während des Aufenthaltes entbrannte eine Liaison mit der legendären George Sand. Postkarten-Idylle pur bieten das kleine Fischerdörfchen Cala Figuera im Südosten und die romantische Bucht Cala Mondragó im Süden Mallorcas.

Spanien

Bienvenido a España! Herzlich Willkommen im größten und beliebtesten Urlaubsland Europas! Wenn Sie an Spanien denken, werden Sie wahrscheinlich herrliche Badestrände vor sich sehen, Flamenco-Musik hören und den Duft einer herzhaften Paella riechen. Doch Spanien allein darauf zu reduzieren, wäre schade. Es ist ein sehr facettenreiches Land und bietet viel mehr. Bei Städte- und Themenreisen, vor allem aber bei einer Rundreise erleben Sie mit ibero tours die unterschiedlichsten Landschaften, Kulturen, Sprachen, Menschen und gastronomischen Spezialitäten. Keine künstliche Folklore für Feriengäste, sondern immer das Original.

Die Vielfalt Spaniens - jeder findet seine Urlaubsregion


Der grüne Norden Spaniens ist fast unbekannt. Hierzu zählen die zerklüftete Atlantikküste mit dem sanft welligen Galicien, die hügelige Küste von Asturien, Kantabrien und dem Baskenland an der Wetterquelle Biscaya. Landeinwärts finden Sie die weltberühmte Weinhochburg Rioja, die Gebirgszüge der Picos de Europa und der Pyrenäen mit ihren idyllischen Almen und Matten. Viele Entdeckungen werden Sie auch in Kastilien begeistern, dem melancholischen, kargen Kernland mit seinen monumentalen Burgen und stolzen Städten wie Salamanca, Toledo und natürlich Madrid. Der steinige Westen ist die Heimat der Konquistadoren, die dem tristen Dasein entfliehen wollten. Im Südosten, in Kastilien-La Mancha stürmten der Ritter von der traurigen Gestalt Don Quijote und sein Knecht Sancho Pansa gegen riesige Mühlen, deren Flügel sich heute noch drehen. Schließlich geht es über rotbraune Bergkuppen, um in Andalusien das ursprüngliche Spanien zu entdecken. Die Mauren haben hier unzählige Kulturdenkmäler wie die Alhambra hinterlassen. Von den feinsandigen Sonnenküsten setzen Sie über zu der Balearen-Insel Mallorca, die sich abseits der beliebten Urlaubsorte viel Ursprüngliches bewahrt hat.

Amtssprache ist spanisch, darüber hinaus werden die regionalen Sprachen baskisch, galicisch, katalanisch und valencianisch gesprochen. Ureinwohner Spaniens waren die Kelten und die Iberer. Im 11. Jahrhundert siedelten sich die Phönizier an der Südküste an. Die lange arabische Vorherrschaft hat viele Spuren hinterlassen, vor allem in der Architektur und der Sprache. Seit der Wiedereroberung ("Reconquista") im 15. Jahrhundert haben christliche Volksgruppen mit ihren prachtvollen Kathedralen das Land geprägt. Insbesondere im andalusischen Landesteil ist in einer kontrastreichen Landschaft eine Vielzahl von architektonischen Meisterwerken aus allen Epochen erhalten geblieben. All diese Kulturschätze lassen sich bei optimalen Bedingungen erleben: Das Klima ist über mehr als zehn Monate des Jahres sonnig und weitgehend trocken. Die Verkehrsinfrastruktur zu Lande, zu Wasser und in der Luft ist ausgezeichnet. Und die Bewohner des Landes sind gastfreundlich und hilfsbereit, ruhig und gelassen. Besser lässt sich ein Land nicht erkunden und neue Kraft tanken.

Kulinarisches Spanien - ein Genuss für den Gaumen


In spanischen Restaurants, Hotels und Bars hat liebevoll zubereitetes Essen, das die Landesbewohner gern mit Angehörigen und Freunden in stimmungsvoller Runde zu sich nehmen, große Bedeutung. Fisch und Meeresfrüchte gibt es in unzähligen Variationen. Auch Eintopfgerichte mit Hülsenfrüchten, Olivenöl und Knoblauch sind typische Köstlichkeiten. Und die Tapas, kleine aber feine, meist herzhafte Fleisch- und Gemüsevorspeisen, sind das Merkmal jeder guten spanischen Gastronomie. Und natürlich wird zu all diesen Genüssen jeweils der passende Rotwein serviert. Die traditionell besten Weine, längst international geschätzt und genossen, kommen aus der Region Rioja und Navarra. Als Geheimtipp gelten inzwischen auch die neuen spanischen Weißweine. Der Cava (Schaumwein) und der Sherry spanischer Herkunft genießen bekanntlich schon lange Weltruhm. Neben dem Genuss ist Spanien auch für Aktivurlauber ein äußerst begehrtes Reiseziel: Wunderbare Golfplätze, herausragende Möglichkeiten zum Klettern, Drachen- und Gleitschirmfliegen, dazu Reiten, Wandern oder Mountainbiking in wunderbarer Natur lassen keine Wünsche offen.