Hotelsuche
Flug nach Lissabon
Hotel nach Lissabon
Mietwagen für 3 Tage
Reiserücktrittsversich.
Ihre Wunschreise
Unsere Kataloge
Unseren aktuellen Katalog 2014 hier downloaden
Exklusive Hotels
Exklusive Hotels in Spanien & in Portugal erleben!
Pousadas
Paradores
Wir reservieren Ihre Zugfahrt und stellen Ihnen Ihre Fahrkarte aus.

Buchen Sie hier Ihre gewünschte Pousada in Portugal

Verbringen Sie einen besonderen Urlaub in einer Pousada in Portugal


In den portugiesischen Pousadas lässt sich eine ganz besondere Philosophie des Reisens erleben. Freuen Sie sich auf einen Urlaub, der Ihnen einen exklusiven Verbleib in historischen Klöstern, Burgen oder Schlössern ermöglicht und Sie im Einklang, die ansprechende Kultur des Landes entdecken lässt.
Pousada de Santa Maria
Alentejo,Portugal
203010
Nicht nur wer es liebt in einem mittelalterlichen Ort mit seinen engen Gassen und Festungsmauern aus dem 13. Jahrhundert ein längst vergessenes Portugal wieder zu entdecken, findet in der Pousada de Santa Maria eine ideale Unterkunft.
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
ab € 38,-

Wer es liebt, in einem mittelalterlichen Ort mit seinen engen Gassen und Festungsmauern aus dem 13. Jahrhundert ein längst vergessenes Portugal wieder zu entdecken, findet in der Pousada de Santa Maria eine ideale Unterkunft. Sie können die Reste einer römischen Siedlung bestaunen, im Naturpark angeln, jagen, wandern oder golfen, denn all das ist in unmittelbarer Nähe der Pousada mit ihren 29 klimatisierten Gästezimmern möglich.

Flughafen:
Lissabon 230 km

Wie aus einer anderen Zeit und dennoch modern. So präsentiert sich Mittelportugal in einer ganz besonderen Weise. Geschichte und Natur wohin das Auge reicht. Das bietet sich jedem, der den Weg von der Küste hierher ins Hinterland nimmt. Der Norden zeigt sich hügelig und manchmal schroff. Der Alentejo scheint wie ein einziger Tafelberg bis zur Algarve im Süden zu reichen. Wer Mittelportugal nicht bereist, hat etwas Einzigartiges versäumt: ein Lebensgefühl der Sonderklasse.

Alentejo - die Kornkammer Portugals


Mit dem Alentejo verbindet man schnell goldene wogende Weizenfelder in schier endlosen Ebenen. Gilt die Region doch als Kornkammer Portugals. Die heimische Küche ist ebenso unkompliziert wie schmackhaft: Als Spezialität gelten die "Migas", eingeweichtes und zu Kugeln geformtes Brot mit gebratenem Schweinefleisch sowie die traditionelle "Açorda à Alentejana" eine aromatische Brotsuppe. Sie wird wahlweise mit gekochtem Stockfisch und gelegentlich mit einem gekochten Ei serviert.

Im Alentejo ist der allerdings auch der Weinanbau zuhause. Wer einen guten Wein verkosten möchte, ist in Reguengos de Monsaraz genau an der richtigen Adresse. Und von hier aus ist man rasch in der maurischen Vergangenheit Portugals, in Portel. Ganz nah liegt dann auch Évora. Die Umrisse der Provinzhauptstadt zeichnen sich schon am Horizont ab. Hier wird das Kunsthandwerk gepflegt. Besonderheiten sind Töpferwaren, Keramikfiguren und gemusterte Teppiche. Mitte Juni wird in der Nähe von Évora zu Ehren des Stadtpatrons die "Festas de Santo António" organisiert. Traditionell gibt es dazu ein Volksfest, Stierkämpfe und eine stimmgewaltige Umrahmung durch Männerchöre Außerdem gilt die Stadt als lebendes Museum. Hier finden Sie Zeugnissen von den Römern über die Mauren bis hin zum manuelinischen Stil.

Landstreifen beeinflusst von vielen Kulturen


Die Geschichte Mittelportugals reicht weit zurück. Bereits 4.000 vor Christus wurden Teile durch Bauern aus Nordafrika besiedelt. Später kamen Römer und Araber. Alle haben sie Spuren in diesem Landstrich hinterlassen. Sintra sei ein herrliches Paradies, beschrieb Lord Byron die Stadt. Dieser Charme ist ihr bis heute geblieben. Nicht umsonst ist der Stadtkern von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt worden. Der Palácio da Pena in den Bergen von Sintra wird auch als "portugiesisches Neuschwanstein" bezeichnet. Ferdinand von Sachsen-Coburg-Gota, der später König Fernando II. wurde, ließ das bunte Märchenschloss errichten, das von einem Park umgeben ist. Es gehört zu den ersten romantischen Ensembles in Europa und vereint sämtliche in Portugal vorhandene Baustile.

Einkaufen und wunderschöne Landschaften Portugals kombinieren


Besonders spannend ist auch Óbidos unweit der Atlantikküste. Eine mittelalterliche kleine Stadt, die in einer wunderbaren Landschaft liegt. Im 13. Jahrhundert soll Óbidos ein Hochzeitsgeschenk des König Dinis an seine Braut gewesen sein. Urlauber auf der Suche nach einem passenden Souvenir werden hier sicherlich fündig. In den Geschäften in der Rua Direita sind einheimische Keramik, Korbwaren, handgearbeitete Stickarbeiten und Mini-Windmühlen erhältlich. Ein Juwel im Landesinneren ist Tomar. Hier wurde das aus dem 12. Jahrhundert stammende Kloster in die Liste des Welterbes aufgenommen. Nur wenige Kilometer von Tomar liegt der Wallfahrtsort Fátima. Hier soll drei Kindern die Jungfrau Maria erschienen sein. Jedes Jahr am 13. Mai und 13. Oktober wird an diese Erscheinung in besonderer Weise erinnert.

Römische Einflüsse kreieren interessante Gebäude


Zu einer der ältesten Universitätsstädte Europas zählt Coimbra. Heute bietet diese Stadt nicht nur Fado im studentischen Stil, sondern auch eine Vielzahl an historischen Besonderheiten: die barocke Bibliothek mit Kostbarkeiten aus vielen Jahrhunderten, die alte römische Kathedrale sowie Straßen mit mittelalterlichen Mauern und das berühmte Kloster Sana Cruz. In unmittelbarer Nähe befindet sich die lebhafte Provinzhauptstadt Anadia. Die Einflüsse der früheren römischen Herrschaft sind in der Region Beira Litoral rund um Coimbra noch heute spürbar. So sind in Conimbriga, einer südlich von Coimbra gelegenen Stadt, Reste einer Römerstraße, einer Stadtmauer, eines Aquädukts und eines Amphitheaters erhalten.


Mittelportugal
Pousada de Viseu
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
€ 36,- z. B. am  14.02.15

Pousadas - Exklusives Wohnen mit der besten Küche des Landes!



Heute noch wird das Ziel verfolgt, den Gästen Vorzeigehotels von herausragender Qualität anzubieten, und das seit fast 70 Jahren, als die erste Pousada de Portugal eröffnet wurde. Ob historische, naturumsäumte oder komfortgeprägte Pousadas – es sind immer Häuser mit stilvoller Atmosphäre und den besten Restaurants von ganz Portugal. Diese einmaligen Unterkünfte liegen auf sanften Hügelkuppen, in herrlichen Berggebieten, in historischen Stadtkernen oder Bilderbuchlandschaften. Viele von ihnen sind untergebracht in Schlössern, spektakulären Burgen und in ehemaligen Klöstern.

Im Vordergrund stehen dabei Komfort, freundliches Ambiente, Modernität und Originalität – alles Eigenschaften, die man bei einer Reise zu den verborgenen Schatzen Portugals nicht missen will.
„Wird ein Gast nicht mehr beim Namen, sondern nur noch nach der Nummer seines Hotelzimmers benannt, dann hat dies nichts mehr mit dem Geist der Pousadas gemein“, (Antonio Ferro, 1942). Diese Definition erklärt am besten die Philosophie der 29 Pousadas de Portugal. Dabei passen sich die Pousadas harmonisch ihrer jeweiligen Umgebung an, so dass sie die ganze Vielfalt regionaler Besonderheiten und Traditionen widerspiegeln. Portugal, ein Land das mit seinem Facettenreichtum überrascht, ist schon immer eine Reise wert gewesen. Aber nur die Pousadas erlauben es, dieses Land „von innen“ heraus kennen zu lernen – von den idyllischen Talern des Minho mit ihrem üppigen Grün, über die atemberaubende Naturlandschaft des Douro-Tals mit seinen imposanten Weinbergen und die kraftstrotzenden Gebirgszuge von Tras-os-Montes, bis hin zu den im goldenen Glanz ausgebreiteten Ebenen des Alentejo oder den feinsandigen Stränden der Algarve. Auch auf dem gastronomischen Gebiet haben sich die Pousadas große Verdienste erworben, indem sie ein äußerst
vielseitiges, regional typisches Speiseangebot bereithalten. Sie offenbaren uns die Geheimnisse einer jahrhundertealten kulinarischen Tradition und lassen Sie die besten regionalen Gerichte genießen, zu denen stets portugiesische Weine serviert werden – ein unvergessliches Erlebnis für alle fünf Sinne.
Alentejo
Pousada Dom Afonso II
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
€ 43,- z. B. am  15.02.15
Alentejo
Pousada de São Francisco
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
€ 40,- z. B. am  15.02.15
Nordportugal
Pousada de Santa Marinha
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
€ 46,- z. B. am  15.02.15
Alentejo
Pousada do Castelo de Alvito
1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person ab
€ 44,-